Médecin interniste à Paris

Innere und polyvalente Medizin in Paris

Ärztin

LIEBE PATIENTINNEN, LIEBE PATIENTEN,

 

schön, dass Sie den Weg auf meine Homepage gefunden haben. Damit Sie sich von Anfang an gut aufgehoben fühlen, habe ich auf diesen Seiten für Sie Informationen zum Leistungsspektrum und wichtigen organisatorischen Abläufen zusammengestellt.

Nach einer umfassenden internistischen Ausbildung in Deutschland mit Erwerb einer Expertise in der Betreuung von Patienten mit komplexen Erkrankungen praktiziert Frau Dr. Reiss seit 7 Jahren in Frankreich im stationären Bereich (Hôpital La Pitié Salpêtrière, Paris und Hôpital Franco-Britannique, Levallois-Perret) und seit September 2021 in ihrer eigenen Praxis im Herzen von Paris.

Dr REISS Benedikta, médecin interniste à Paris
 

Leistungen

Die Innere Medizin ist ein medizinisches Fachgebiet an der Schnittstelle von Organspezialitäten und Allgemeinmedizin.
Internisten sind erfahren in der Behandlung erwachsener Patienten, die an verschiedenen Pathologien oder
komplexen Krankheiten leiden.


Frau Dr. Reiss begleitet Ihre internistischen gesundheitlichen Beschwerden von der Diagnose bis zur
Therapie. Dies umfasst unter anderem Beschwerden der inneren Organe, des Herz-Kreislauf-Systems, der Atemwege und Lunge, sowie der Niere und der Harnwege, aber auch chronisch-entzündliche Erkrankungen.

Leistungsspektrum:

 

  • ausführliches diagnostisches Gespräch und ärztliche Untersuchung 

  • Behandlung von Autoimmunerkrankungen 

  • multiple Pathologien (z. B.Nierenversagen)

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen

  • Hypertoniestörung

  • systemische Erkrankungen 

  • Prävention und Gesundheitscheck 

Dank ihres Netzwerkes zu den Krankenhäusern im Westen von Paris kann Frau Dr. Reiss wenn nötig eine schnelle ambulante oder stationäre Krankenhausversorgung ermöglichen.

Als Spezialistin steht sie bei Fragen der Inneren Medizin den Hausärzten und anderen Fachärzten beratend zur Seite.

 

Frau Dr. Reiss spricht fließend deutsch, französisch und englisch.

Dies ermöglicht es ihr insbesondere englisch- oder deutschsprachige Patienten unterstützend durch das französische Gesundheitssystem zu führen.


Die Telekonsultation steht allen Patienten offen, die bereits einmal in der Sprechstunde waren.


Frau Dr. Reiss betreut keine Patienten unter 18 Jahren.